Bill Gates: Es ist sinnvoll, an Gott zu glauben

16 03 2014

Das soziale Engagement des reichsten Mannes der Welt, Bill Gates, ist stark von religiösen Werten bestimmt. Der Mitgründer des Computer-Unternehmens Microsoft besucht zusammen mit seiner Frau Melinda eine katholische Kirche. Auch die drei Kinder würden religiös erzogen. Das berichtet die Internet-Zeitung Christian Post (Washington). Sein Vermögen wird auf 52 Milliarden Euro geschätzt. Mit 20 Milliarden Euro stattete er die „Bill & Melinda Gates Stiftung“ aus, die unter anderem Gesundheitsprogramme in der Dritten Welt finanziert. Laut Gates helfen religiöse Werte, den globalen Herausforderungen begegnen zu können. Er wisse, dass er in seinem Leben viel Glück gehabt habe. Dies verpflichte ihn, gegen Ungerechtigkeit zu kämpfen. Auf die Frage, ob er an Gott glaube, antwortete Gates, dass der Glaube sinnvoll sei. Obwohl Wissenschaftler immer mehr Naturgesetze entdeckt hätten, blieben viele Geheimnisse, für die es keine Erklärungen gebe. Die Welt sei so schön, dass es unfair wäre, sie als Zufallsprodukt anzusehen. Allerdings könne er nicht genau sagen, wie sich der Glaube auf wichtige Entscheidungen im Leben auswirke, so Gates.

idea.de





Fünf Gründe, warum die angebliche »Wissenschaft« Monsantos keine wirkliche Wissenschaft ist

15 03 2014

Wie lange wird noch zugelassen, dass Monsanto die wachsenden wissenschaftlichen Hinweise darauf, dass seine Gentechnologien und entsprechenden Erzeugnisse nicht nur die gemachten Versprechen nicht erfüllen, sondern auch ein öffentliches Gesundheitsrisiko darstellen, einfach ignoriert?

weiterlesen:

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/ronnie-cummins-und-katherine-paul/fuenf-gruende-warum-die-angebliche-wissenschaft-monsantos-keine-wirkliche-wissenschaft-ist.html





Droge im Job: Crystal Meth erobert deutsche Büros

9 03 2014

Es hat den Ruf als Party- und Straßen-Droge – doch nach SPIEGEL-Informationen ist Crystal Meth auch im Berufsleben stark verbreitet. Laut einer Studie des Gesundheitsministeriums greifen zudem oft Schüler und Studenten zu den Amphetaminen. Drogenexperten sind beunruhigt.

weiterlesen

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/crystal-meth-verbreitet-sich-in-bueros-unis-und-schulen-a-957720.html





2 03 2014

Weicher ist stärker als hart, Wasser stärker als Fels, Liebe stärker als Gewalt.

Hermann Hesse