Israel: Die Zahl der Christen wächst

2 01 2013

Die Zahl der Christen in Israel wächst. Gegenwärtig leben dort 158.000; das sind rund zwei Prozent der Bevölkerung. Wie das Nationale Statistikamt in Jerusalem über Weihnachten bekannt gab, handelt es sich vornehmlich um Araber. Sie stellen etwa 80 Prozent der Christen. Hinzu kommen vor allem Einwanderer aus der früheren Sowjetunion. Christen leben meist im Norden des Landes. In Nazareth wohnen 22.400, in Haifa 14.400 und in Jerusalem 11.700 Christen. Ihre jährliche Wachstumsrate beträgt 1,3 Prozent; sie bleibt damit hinter der muslimischen (2,5 Prozent) und der jüdischen (1,8 Prozent) zurück, wie die Zeitung Jerusalem Post berichtet. Premierminister Benjamin Netanjahu bezeichnete die christlichen Gemeinschaften in seiner Weihnachtsbotschaft als „stark, wachsend und völlig integriert in das Leben des Landes“.

Gelegentliche antichristliche Ausschreitungen

Allerdings kommt es gelegentlich zu Ausschreitungen streng orthodoxer Juden. 2012 wurden fünf Anschläge auf katholische und orthodoxe Klöster sowie eine Baptistenkirche verübt. Zuletzt wurden am 12. Dezember ein armenischer Friedhof und ein griechisch-orthodoxes Kloster in Jerusalem mit antichristlichen Schmierereien geschändet. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um radikale jüdische Siedler handelt. Von den 7,7 Millionen Einwohnern Israels sind 5,9 Millionen Juden, 1,4 Millionen Muslime und 158.000 Christen. Der Rest ist religionslos oder gehört anderen Glaubensrichtungen an. Die Zahl der Juden, die an Jesus Christus als Messias glauben, wird auf 10.000 bis 15.000 geschätzt.

idea.de


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: